Umbruch nach 14 Jahren Chorarbeit

Der Chor unserer Gemeinde wird in seiner derzeitigen Form nicht weitergeführt. Dies ist das Ergebnis mehrerer Gespräche zwischen den Mitgliedern des Chors, dem Chorleiter Markus Grabowski und Pastor Friedrich Knoop.

In den letzten Jahren hatte die Anzahl der Sängerinnen und Sänger stetig abgenommen sodass Auftritte so immer schwieriger wurden. Nach monatelangem krankheitsbedingten Probenausfall und der langen Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie verständigten sich nun die Chormitglieder, der Chorleiter und der Kirchenrat darauf, die Chorarbeit vorerst nicht weiterzuführen.

Der Chor beging den Abschluss seiner 14-jährigen Arbeit im Rahmen einer kleinen Feier bei Grillwurst und Getränken.

Der Kirchenratsvorsitzende Hagen Gundlach-van Dühren nutzte diese Gelegenheit, um sich bei den Mitgliedern des Chors und bei Chorleiter Markus Grabowski für die jahrelange musikalische Unterstützung der Gottesdienste und weiterer Veranstaltungen zu bedanken.

Der Kirchenrat sucht nach Möglichkeiten, die Chorarbeit unserer Gemeinde neu aufzustellen. Dieser Prozess wird jedoch sicher einige Zeit in Anspruch nehmen.

Der Kirchenrat