Frühstück für Leib und Seele!

Wissen Sie noch, was ein Katzentisch ist?

Natürlich wissen Sie noch, daß unartige Kinder nicht an der großen Tafel, sondern abseits am „Katzentisch“ essen mussten. Und nun wurde zum erstenmal in unserer Gemeinde ein solcher Katzentisch eingerichtet, welch ein Skandal! Aber um allen Mißdeutungen vorzubeugen will der Berichter erklären, warum dies geschah.

Ursache war das an jedem zweiten Donnerstag im Monat stattfindende Gemeindefrühstück „Für Leib und Seele“. Hier zaubern fleißige und kreative Helfer eine Frühstückstafel, die sehenswert ist und die absolut keine Wünsche offenlässt. Dazu kommt dann als geistlicher Teil eine Andacht, Diskussionen über Gott und die Welt oder, wie beim letztenmal der Vortrag eines eingeladenen Gastes.

Dieses Frühstück erfreut sich immer großer Beliebtheit, aber diesmal wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt und als absolut kein Tisch mehr in den Raum passte wurde was gemacht? Man stellte einen Katzentisch auf! Aber ich kann Ihnen versichern, die Stimmung an diesem Tisch war genauso gut, wie bei allen anderen Teilnehmern und alle konnten sich rundum sattessen, trotz Rekordbeteiligung. Und wenn Sie es nicht glauben, dann kommen Sie doch das nächstemal und testen, ob der Berichterstatter übertrieben hat oder nicht.

Günther Dürr

Zurück