Weltgebetstag 2021

„Worauf bauen wir?“

Unter diesem Leitwort werden wir zum Weltgebetstag 2021 eingeladen. Christliche Frauen aus Vanuatu – einem Inselstaat im Südpazifik – haben unter diesem Motto den ökumenischen Gottesdienst für den Weltgebetstag 2021 vorbereitet. Er wird am Freitag, 5. März, rund um den Erdball in 170 Ländern gefeiert werden.

Vanuatu: Auf der einen Seite eine faszinierende Schönheit von 83 Inseln im Pazifik, ein Südseeparadies mit Traumstränden, blauem Meer, Korallenriffen, üppigem Regenwald, Überfluss an Früchten, reich an Flora und Fauna. Andererseits ein Inselparadies, das durch den Klimawandel, dem Anstieg des Meeresspiegels, der Erwärmung der Meere und Vulkanausbrüche massiv bedroht ist. Es steht auf dem sogenannten Weltrisikoindex an erster Stelle.

Der Titel, den die Frauen aus Vanuatu ausgewählt haben, könnte nicht aktueller sein. „Worauf bauen wir?“ Mit den Vanuatuerinnen fragen sich angesichts der Corona-Pandemie Frauen rund um den Globus: Was zählt? Was ist wichtig? Was hält uns? Wie überleben wir? Was trägt unser Leben, wenn alles ins Wanken gerät? Wie können wir die Stürme überstehen?

Die zentrale Bibelstelle ist aus dem Matthäus-Evangelium, Kapitel 7,24-27. Nur ein Haus auf festem Grund wird den Stürmen widerstehen können. So soll das Fundament unseres Lebens die Botschaft Jesu sein. Die Vielfalt der Sprachen und Ethnien eint der christliche Glaube. Das Vertrauen auf Gott und seine Fürsorge drücken die Frauen in diesem Gottesdienst aus. Es ist ihnen bewusst, dass sie die wunderbare Natur ihres Landes, das Leben im Meer schützen müssen, um ihre Lebensgrundlagen zu erhalten.

Der Weltgebetstag 2021 wird nicht – wie so vieles andere - ausfallen. Am Freitag, den 5. März 2021 werden Menschen in allen Teilen der Erde in den unterschiedlichsten Formen ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag feiern. Für die ökumenische Kirchengemeinschaft Meppen lädt die St. Vinzenzius Gemeinde Fullen/Versen zu zwei ökumenischen Gottesdiensten um 15.00 Uhr und um 19.00 Uhr in die Kirche in Groß Fullen ein. Die Kirche bietet unter Einhaltung der Hygienevorschriften (Kontaktdaten, Hände desinfizieren, Abstand, FFP 2 Maske, kein Gesang) Platz für 70 TeilnehmerInnen.

Außerdem wird ein Gottesdienst zum Weltgebetstag am 5.3.2021 um 19.00 Uhr  auf BibelTV gesendet. Dieses Video wird den ganzen Tag auch auf Youtube und auf www.weltgebetstag.de zu sehen sein. So können Sie auch zuhause Anteil nehmen und gemeinsam mit Menschen in 170 Ländern den Gottesdienst feiern und eine Glaubenskette rund um den Globus bilden.

Das deutsche Komitee des Weltgebetstages unterstützt weltweit Partnerorganisationen, die sich für Chancen und Rechte von Frauen und Mädchen einsetzen. Helfen auch Sie dabei den Anliegen der Frauen und Mädchen Gehör zu verschaffen und ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Da das Kollektenergebnis in diesem Jahr durch die beschränkte Teilnahmemöglichkeit nicht so groß sein wird, bittet das Komitee um ihre Spende

Bankverbindung:
Weltgebetstag der Frauen e.V., Evangelische Bank EG, Kassel
IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
BIC/SWIFT: GENODEF1EK1

Zurück