Geburtstagsfeier in unserer Gemeinde

Also. da hatte sich im ersten Halbjahr einiges angesammelt an Geburtstagskindern und viele waren der Einladung unserer Gemeinde gefolgt. Einige brachten noch eine Begleitung mit und so passten die 25 Teilnehmer grade mal an den festlich geschmückten Tisch.

Was passierte dann? Ich weiß nicht, was ich zuerst erwähnen soll, die vielen leckeren Kuchen, die heiteren und besinnlichen Lieder, oder die von Pastorin Tandara angestoßenen Gespräche über die Konfirmationssprüche der Geburtstagskinder oder, oder… Auf jeden Fall sollte man noch erwähnen, daß die Geburtstags-“Kinder“ alle zwischen 75 und 93 Jahre alt waren, aber lebhaft und munter, einfach noch voll im Leben stehend, großartig! Schließlich gab es großen Dank für alle Helfer und für diese eindrucksvolle Feier, an die uns die schöne Rose, die wir alle mitbekamen noch manche Tage lang erinnerte.

Günther Dürr

 

Zurück