Am Standort Meppen  befindet sich unser Gemeindezentrum. Die regelmäßigen Gottesdienste finden hier sonntags um 10:30 Uhr statt, zeitgleich haben wir jeweils am 4. Sonntag im Monat (außer in den Schulferien) einen Kindergottesdienst. Gottesdienste und Veranstaltungen außer der Reihe können dem aktuellen Gemeindegruß entnommen werden. Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zu Kaffee, Tee und zur Bücherbörse ein. Jeder ist herzlich willkommen.
Und so finden Sie uns: Anfahrtskizze Google Maps


Feierlicher Einführungsgottesdienst für Pastor Friedrich Knoop

Unsere Gemeinde hat nun auch ganz offiziell einen neuen Pastor: Friedrich Knoop wurde im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes im Gemeindezentrum am Stadtforst in Esterfeld in sein Amt eingeführt. Nach etwa einem Jahr Vakanz wurde unsere Pfarrstelle damit wieder dauerhaft besetzt. „Wir haben heute wirklich allen Grund zur Freude“, sagte der Kirchenratsvorsitzende Hagen Gundlach-van Dühren bei der Begrüßung der Gemeindeglieder und Gäste. Er betonte, dass die Gemeinde nun voller Zuversicht in die Zukunft blicken könne.

Pastorin Ilse Landwehr Wegner, Präses des Synodalverbands Osnabrück-Emsland, leitete den liturgischen Teil des Gottesdienstes. Sie bestärkte in ihrer Ansprache die Gemeinde im Wunsch nach Aufbruch und Erneuerung.

In seiner Predigt schlug Pastor Knoop einen Bogen vom Danklied des Königs Hiskia („Der Herr hat mir geholfen“, Jesaja 38) zur Situation seiner neuen Gemeinde in Meppen. Er lud alle Gemeindeglieder ein, ihre Gemeinschaft weiterzuentwickeln und offen für Neues zu sein. Er gab sich überzeugt, „dass ein Neuanfang gelingen wird“.

Im Anschluss an den Gottesdienst nutzten die Gemeindeglieder und Gäste die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch bei Kaffee und Kuchen – zum ersten Mal nach langer Corona-Pause. Der Empfang fand bei schönstem Herbstwetter auf dem Vorplatz des Gemeindezentrums statt.

Hagen Gundlach-van Dühren


Freiwilliges Ortskirchgeld

Meine Kirche - dafür habe ich was übrig

„Meine Kirche - dafür habe ich was übrig“ - so lautet das Motto, unter dem wir Sie heute um Ihre Unterstützung bitten. Gut wäre es, wenn Sie diesem Satz zustimmen könnten, weil Sie unsere Gemeinde als „meine Kirche“ erleben.

Wir sind nicht perfekt, es gibt eine Menge Dinge, die es zu verbessern gilt. Aber viele Menschen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene fühlen sich in unserer Gemeinde gut aufgehoben. Wir haben Mitarbeitende, die sich für Sie einsetzen und Räume, die ihnen offen stehen.

All dies kostet Geld: für Gebäude, Mitarbeitende und Sachausgaben. Geld, das viele von Ihnen uns als Gemeindeglieder mit Ihrer Kirchensteuer zur Verfügung stellen. Dafür danken wir Ihnen herzlich!

Tatsache ist aber auch, dass die Kirchensteuereinnahmen bei weitem nicht ausreichen, um alle unsere finanziellen Verpflichtungen zu erfüllen.

Aber wir möchten mehr als nur den jetzigen Zustand erhalten. Sie haben es sicher schon bemerkt: Unsere Gemeinde hat viel vor. Demnächst steht eine komplette Umgestaltung des Außenbereiches unseres Gemeindezentrums an. Die derzeitigen Beete und Grünanlagen sind deutlich in die Jahre gekommen und sehr pflegeaufwendig. Hier muss dringend gehandelt werden.

Dabei rechnen wir mit Ihrer Unterstützung.

Das freiwillige Ortskirchgeld bietet dafür die passende Gelegenheit. Diese Gabe eignet sich vor allem für diejenigen, die nicht kirchensteuerpflichtig sind oder einen zusätzlichen Beitrag leisten möchten. Sie entscheiden selbst, ob und in welcher Höhe Sie das freiwillige Ortskirchgeld zahlen möchten und Sie können dabei auch eine Zweckbindung (z. B. Kindergottesdienstarbeit) festlegen. Wir freuen uns über jede Spende. Auch kleine Beträge sind sehr willkommen. Das freiwillige Ortskirchgeld kommt ausschließlich unserer gemeindlichen Arbeit hier vor Ort zugute und verbleibt vollständig in unserer Kirchengemeinde.

Wenn auch Sie noch etwas für Ihre Kirchengemeinde übrig haben zögern Sie nicht, den von Ihnen festgelegten Betrag an die unten angeführte Bankverbindung zu überweisen. Bei Spenden ab einer Höhe von 50,00 € wird eine Spendenquittung ausgestellt.

Bankverbindung:
Ev.-ref. KG Meppen-Schöninghsdorf
IBAN: DE28 2665 0001 0044 0028 71
BIC: NOLADE21EMS

Hagen Gundlach-van Dühren,
Vorsitzender des Kirchenrates

Frühstück für Leib und Seele - Seniorentreff

Liebe Senioren und Seniorinnen der Gemeinde,

Nach einer langen, pandemiebedingten Pause und auch wenn wir weiterhin aus Fürsorge füreinander vorsichtig unter Einhaltung von Abstand, Hygiene und tragen der Alltagsmaske AHA- Regeln unser Leben gestalten müssen, möchten wir unser Gemeindeleben doch wieder etwas beleben. Geneinsame Gottesdienste feiern wir seit geraumer Zeit wieder und auch ein erstes gemeinsames Geburtstagfeiern hat schon stattgefunden.

Wir haben gemerkt, wie sehr wir diese gemeinsame Zeit miteinander vermisst haben und erfahren, wie wichtig es für uns und unser Gemeindeleben ist Zeit geschenkt zu bekommen und Zeit zu schenken.

Nun möchten wir Sie gerne wieder zu festgelegten Terminen zum Frühstück für Leib und Seele und zum Seniorentreff einladen.

Weitere Informatioen finden Sie hier:

Frühstück für Leib und Seele
Seniorentreff